Bartels Elektronik

Da jede Anwendung ihre eigenen Anforderungen an sich stellt, haben wir für diesen Zweck verschiedene Steuerungen entwickelt, welche viele unterschiedliche Bereiche abdecken.

Für Laboranwendungen bieten wir die erweiterte Mikrosteuerung mp-x an. Sie ist in der Lage eine mp6, mp6-pp oder mp6-AIR oder zwei mp5 Mikropumpen zu steuern. Antriebssignale, Amplitude und Frequenz lassen sich individuell einstellen.

Für einen schnellen Start mit den Betrieb der Mikropumpen empfehlen wir die Evaluierungsboards mp6-EVA und mp6-QuadEVA. Sie bieten unter anderem eine leicht zu verwendende Controller-Hardware.

Bei Wunsch nach mehr Flexibilität empfehlen wir das mp6-QuadKEY board.

Für Integrationszwecke in mobile Geräte wurden die OEM-Treiber-Chips mp6-OEM und mp6-QuadOEM entwickelt. Diese Steuerungen verfügen über die notwendigen Funktionalitäten, um die Mikropumpe zu betreiben.

 

Wählen Sie die passende Elektronik für Ihre Anwendung:

 

mp6-OEMmp6 OEM

  • spezialisiert auf kleine Baugröße und Integrierbarkeit
  • deckt einen Teil des Pumpen-Leistungsbereichs ab
  • mit externer Beschaltung erweiterbar (für größeren Frequenzbereich)
  • geringer Stromverbrauch
  • kosteneffiziente Steuerung

 

mp6-EVAmp6 EVA

  • Evaluierungsboard für die Ansteuerung von Mikropumpen
  • höhere Frequenzen von bis zu 800 Hz
  • primäre Auslegung für den Einsatz mit der mp6-AIR
  • lokale Einstellung der Amplitude und Frequenz
  • 7,5 V Spannungsversorgung mit Netzteil
  • PC-Steuerung über USB möglich

 

mp-x mp x

  • ermöglicht den Betrieb der Mikropumpen im gesamten Arbeitsbereich
  • PC-Steuerung über USB möglich
  • automatisierbare Messroutinen sind einfach erzeugbar
  • LabView Routinen stehen zur Verfügung

 

mp6-QuadEVAmp6 QuadEVA

  • Evaluierungsboard für die gleichzeitige Ansteuerung von vier Mikropumpen
  • höhere Frequenzen von bis zu 800 Hz
  • primäre Auslegung für den Einsatz mit der mp6-AIR
  • lokale Einstellung der Amplitude und Frequenz
  • 7,5 V Spannungsversorgung mit Netzteil
  • PC-Steuerung über USB möglich

 

mp6-QuadOEMmp6 QuadOEM

  • Steuerelektronik für die gleichzeitige Ansteuerung von vier Mikropumpen
  • höhere Frequenzen von bis zu 800 Hz
  • primäre Auslegung für den Einsatz mit der mp6-AIR
  • Konfiguration und Steuerung (z.B. Amplitude, Frequenz und Signalform) über I²C-Bus

 

mp6-QuadKEY

  • Evaluierungsboard für die mp6-QuadOEM in Verbindung mit Arduino-kompatiblem Mikrocontoller
  • Stromversorgung über USB oder externe Quelle
  • Firmware-upload über USB
  • 20 Mikrokontroller I/O Pins zur freien Verfügung
  • Serielle Schnittstelle über USB zur Steuerung des Boards über den PC

 

Angebotsanfrage